Meine Zucht

 

Ich bin eine kleine Hobbyzüchterin, die aus Liebe zu den Cuys für Nachwuchs sorgen möchte. Meine Prioritäten sind das Wohlbefinden und die Gesundheit meiner Tiere.

Ich biete meinen Tieren ein artgerechtes Zuhause mit viel Platz, Versteckmöglichkeiten, gutem Futter und verpaare nicht willkürlich.

 

 

Mein Zuchtziel sind Slate Blue Cuys.

Ich entschloss mich diese Farbe zu züchten weil ich einen Cuy in dieser Farbe suchte, es aber keinen gab. Soweit mir inzwischen bekannt, gibt es bislang nur sehr wenige Slate Blue Cuys. Es gibt zwar schon Tiere die eine sehr tolle Farbe haben, jedoch haben diese rote Augen. Mir sind dunkle Augen jedoch sehr wichtig. Meine Slate Blue´s haben keine roten Augen sondern dunkle Augen mit feuriger Glut - sogenannte Feueraugen - genetisch Rubinaugen genannt und ich verpaare meine slate blue Cuys niemals mit lilac Cuys - auch wenn das Tier noch so dunkel rote Augen hat !!

 

Bitte schaut euch hierzu meine Seite Daten und Fakten an.          >Falls am linken Rand das Menü fehlt: Hier gehts zur Startseite<

 

Slate Blue ist eine nicht ganz einfach zu züchtende Farbe. Der Cuy-Nachwuchs kommt oft noch mit helleren Augen, ähnlich p.e., auf die Welt und entwickelt erst mit zunehmendem Alter die richtige Augenfarbe. Dies ist leider auch dadurch bedingt, dass in vielen Cuys genetisch die Veranlagung für die pinken Augen drin steckt und bei der Verpaarung mit Slate Blue leider immer noch Babys in der Farbe Lilac fallen. Ob der Nachwuchs aus einer Slate Blue Verpaarung wirklich Slate Blue oder doch Lilac ist erkennt man spätestens nach 16 Wochen. Die Tiere die danach noch pinke Augen (p.e.) haben sind definitiv keine Slate Blue.

Die Fellfarbe der Slate Blue verändert sich mit dem Alter und kann manchmal nicht nur eine sondern mehrere "Braunphasen" durchmachen. (Hierbei hat das an sich graue Fell einen Braunstich). Grau ist nicht gleich Grau, es kann von hellgrau über mittelgrau bis dunkelgrau alles dabei sein.

Nach ausgiebiger Recherche war ich mir sicher. dass die Farbe slate blue in den Cuys noch nicht "drin steckt" - daher entschloss ich mich vor ein paar Jahren den Weg über die Hybriden zu gehen und habe mich intensiv mit dem Thema beschäftigt. Aus einer ganz tollen Zucht kaufte ich zwei Meerschweinchenböcke mit super schönen dunklen Augen und habe Sie mit schwarzen Cuyweibchen verpaart.

(Die Zucht von Hybriden gehört nicht in Anfängerhände - hierzu bitte unbedingt meine Erläuterungen auf der Seite Cuys lesen. Ich lege größten Wert auf die Vermittlung meiner Tiere. Tiere die ich nicht selbst behalte oder an einen Züchter vermittle gebe ich ausschließlich in Liebhaberhände ab, bei denen ich sicher sein kann, dass nicht verpaart wird.)

Bei einem Besuch bei der Zucht "Leverkusener Fellnasen" stellte ich fest, dass Slate Blue sehr braun ausschauen kann. Bei mir sind Cuys geboren worden, die mir für slate blue eigentlich zu bräunlich, aber für coffee definitiv zu grau sind. Laut Patrick und Christian (beide selbst Züchter der Farbe Slate Blue und Wertungsrichter) handelt es sich bei diesen Cuys definitiv um Slate Blue. Ich werde jedoch weiterhin darauf achten, dass es sich bei meinen Tieren nur um eine dieser Phasen handelt, in denen die Tiere bräunlich wirken. Alles andere wird von der Zucht ausgeschlossen.

 

Meine Traumfarbe ist ein kräftiges dunkles Slate Blue -  ich züchte auch slate blue-weiß, slate blue-gold und slate blue-gold-weiß.

Weitere Farben sind Agouti-Variationen mit Slate Blue :-) und bald hoffentlich auch Satin Cuys in Slate Blue.

!!!   Selbstverständlich achte ich bei meiner Farbzucht auch weiterhin auf Größe und Gewicht meiner Tiere   !!!

 

                                              Cuys auf Reisen

Cuys aus meiner Zucht leben inzwischen nicht nur in ganz Deutschland verteilt, sondern auch in der Schweiz, Holland, England, Österreich ...

Zum Beispiel bei Ciara in England:

    

Oder auch in einem Tierpark in Holland - dem ZieZoo: